Kontakt       Impressum  
 
 
 
 
 
 
 
Neubau einer dreischiffigen Produktionshalle, Zufallsbild
Neubau einer dreischiffigen Produktionshalle, Bild 1
 
Neubau einer dreischiffigen Produktionshalle, Bild 3
Neubau einer dreischiffigen Produktionshalle, Bild 4
Neubau einer dreischiffigen Produktionshalle, Bild 5
Neubau einer dreischiffigen Produktionshalle, Bild 6
Neubau einer dreischiffigen Produktionshalle, Bild 7
Neubau einer dreischiffigen Produktionshalle, Bild 8
 
Neubau einer dreischiffigen Produktionshalle, Bild 10
 
Neubau einer dreischiffigen Produktionshalle, Bild 12
Neubau einer dreischiffigen Produktionshalle, Bild 13
 
 
 
 
Neubau einer dreischiffigen Produktionshalle, Bild 18
Neubau einer dreischiffigen Produktionshalle, Bild 19
Neubau einer dreischiffigen Produktionshalle, Bild 20
Objekt Produktionshalle mit Verwaltungsgebäude
Werner-von-Siemens-Straße
Unterwellenborn
Baujahr 2007-2008
Kurzinfo Neubau einer dreischiffigen Produktionshalle
Der Neubau einer dreischiffigen Produktionshalle mit Verwaltungsgebäude entsteht an der Fernverkehrsstraße B 281, an der Verbindung von Saalfeld nach Gera. Für diesen exklusiven und repräsentativen Standort im Industriegebiet von Unterwellenborn wurde eine moderne Hallengestaltung gewählt. Die Farbauswahl der Fassadenplatten lehnt sich an das Firmenlogo und an die neue Strahlanlage in einem anthrazit- orange an. Die logistische Planung der Gesamtanlage, wie Wegeführungen und Ablauf der Bearbeitungsstrecke, stand für den Transport der ankommenden und abfahrenden Fracht im Vordergrund. Die Firma Strahl-Log spezialisiert sich auf eine innovative Beschichtungstechnologie und den Zuschnitt von Stahlbauteilen für den Stahlbau und Stahlhandel. Die Planung der Strahlanlage der Firma Giertart und der Sägemaschine der Firma Kaltenbach musste genau abgestimmt werden, damit später ein optimaler Ablauf der Arbeiten ermöglicht wird.

Nettogrundfläche Halle ca. 2467 qm
Nettogrundfläche Verwaltung ca. 225 qm
KG 300-400 1,6 Mio €
€/qm NGF Halle 530,- €
Leistungsphase 1-4 lt. § 15 HOAI

 
© 2006-2019 architektengruppe a+m, Rudolstadt / baehring.net



ver 5.01/10XII23-bn